Mittwoch, 18. April 2012

Frühlings-Broschen DIY

Hübsch und sehr frühlingshaft, oder?
Was du brauchst:
Stoff
Stickgarn
Sticknadel
Filz
Sicherheitsnadel
Kleber
How to: 
Die Herstellung versteht sich eigentlich von sebst :)
1. hübsches Muster auf (Lein-)Stoff sticken, nach Phantasie oder 10000000 Vorlagen as dem Netz
2. mit ca. 2 cm Rand abschneiden, umklappen und auf ein festes rundes Filzplättchen kleben und mit einigen Stichen seitlich nähen, den Filz noch hübsch umnähen
3. Sicherheitsnaden hinten festnähen, fertig!
Mit Stolz und (hoffentlich) Sonne im Gesicht tragen!
Read More

Sonntag, 15. April 2012

Katinka ist jetzt bei Pinterest

Diese Seite vereinfacht kreatives Arbeiten und Planen ungemein. Hier bin ich zu finden. Happy pinning!
Read More

Freitag, 13. April 2012

Frühlings-Nägel..

..oder: "Wie rette ich meine aktuelle Lieblingsfarbe in die zweite Woche wenn sie oben abgesplittert ist?"
Einfach eine DICKE Bordüre aufpinseln, Anny Qick Dry drauf, fertig! Dieser Schnelldrocknerlack ist so gut, damit brauche ich nicht mal mehr meine heißgeliebten Drip Dry Drops von OPI. Kaufempfehlung!
Natürlich sind auch die Farblacke seeehr empfehlenswert! Ich liebe Essie's Navigate Her aus der aktuellen Frühlingskollektion und mein all-time-favourite Rose Confidentiel von Chanel:

Read More

SUPERGA! Oder: ist es ok bunte (Glitzer-) Turnschuhe wieder so zu lieben wie mit 13?

Ich denke ja! Vielleicht ist ist ein kleiner Nostalgie-Kaufrausch sogar gut für's Herz..
Genau diese Plateau-Version hatte ich mit 13 und will sie seit gestern unbedingt wieder haben..
 ..ich arbeite nämlich seit kurzem noch in einem Second-Hand Lädchen um mein mieses Studenteneinkommen etwas aufzustocken und gestern brachte eine Kundin einen ganzen Packen, so etwa 12 Supergas rein, gut die Hälfte noch neu mit Preisschildchen in DMark - also ganz sicher eine wahnwitzige 90s Sammlung! In rot, in weiß-Spitze-Glitzer, in schwarz Lack!!, in silber Glitzer... ein Traum! Hab mich wirklich wieder wie 13 gefühlt - wollte auf mein Fahhrad springen und mir ein Ed-von-Schleck holen! Leider waren sie allesamnt in Größe 36 - wer hat denn heutzutage noch so kleine Füße?! Ok ok, muss ich sie eben online kaufen. Meine Favoriten sind die oben! Und alle funkelnden Modelle die ich gestern gesehen und online auftreiben konnte:
 Natürlich schreibe ich bald welche ich tatsächlich gekauft habe.
Read More

Freitag, 6. April 2012

Perfekte Mandel-Bananen-Muffins

Natürlich habe ich zum Fest auch gebacken!
Zur Feier des vor allem laaangen Wochenendes ;) teile ich mit dir mein eigen erarbeitetes perfektes Muffin-Rezept! Und ich meine perfekt, diese Küchlein bleiben auch nach Tagen super lecker weich und saftig - sollten sie denn Tage überleben..! Nach 1000 probierten Muffin-Rezepten und Jahren des Kuchenbackens habe ich's mir auch verdient und nun auch du, mein/e liebste/r Leser/in!
Das Rezept:
200 g Butter
50 g Pflanzenfett oder Margarine
250 g Zucker
1 P. Vanillezucker
4 Eier
300 g Mehl
1 P. Backpulver
1 TL Natron
1 Spritzer Zitrone
120 g gemahlene Mandeln
100 g gehobelte oder gehackte Mandeln
3 reife Bananen
How to:
Butter und Pflanzenfett (oder Margarine) anschmelzen, mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier zugeben und weiter rühren. Die Bananen zerdrücken und zusammen mit den gemahlenen und 50 g der gehobelten/gehackten Mandeln unter den Teig mischen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und langsam nach und nach mit dem Teig verrühren. Natron und einen Spritzer Zitrone zugeben und verrühren. In einer Muffinform Förmchen (meine sind von DM) verteilen und den fertigen Teig einfüllen. Mit den restlichen 50 g gehobelter/gehackter Mandeln verzieren. Ergibt je nach Größe 15-20 Stück.
Im vorgeheizten Backofen bei 160-175°C (je nach Ofen) ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Mit süßen Steckern versehen und
mit Freude genießen!
Read More

Oster Geschenk-Box DIY

Alle Jahre wieder ... spiele ich nicht nur den Nikolaus oder das Christkind, sondern eben auch den Osterhasen! Neffen, Nichte und Patenkinder bekommen auch dieses Jahr ein Oster-Päckchen.
Diesmal ganz simpel aber sehr niedlich: im Eierkarton.
 Gefüllt mit Leckereien, kleinem Spielzeug und nur natürlich!! mit Ü-Eiern!
Das Design kann man ganz individuell gestalten. Hier ist eine etwas andere Variante die ich mit dem Karton von den Milka-Löffeleiern gemacht habe:
 Was du brauchst:
- Eierkarton
- schönes Papier, Seidenpapier etc.
- süße Bilder (findest du z.B. hier)
- Ostergras
- Klebestift, Schere, Sticknadel
- allerlei Deko wie Häkelblümchen (Anleitung hier), Knöpfe, Stickgarn, Spitze, Schleifen, Perlen, kleines Spielzeug etc.
Wenn's für ein Mädchen sein soll, das Häkelblümchen auf eine Haarspange knoten, Löchlein in den Karton machen und dranstecken (siehe Bild 2), so ist die Deko ein Zusatz-Geschenk!
How to:
1. vorsichtig das Etikett vom Eierkarton ziehen
2. das Etikett als Schablone fürs Papier benutzen, bekleben
3. mit Dekokram verzieren, besticken, mit Farbe besprenkeln, ganz wie du möchtest..
4. mit Ostergras und kleinen Geschenken füllen, Kärtchen schreiben und reinlegen, schließen, fertig!
So hast du auf die Schnelle noch ein süßes Mitbringsel für's Osterfest. Für Freundinnen oder Mutti einfach mit einer tollen Duftkerze, Miniaturparfum, Pralinen etc. füllen, Freudenschreie gartantiert!

Ich wünsche dir und deiner Famile ein ganz frohes Osterwochenende!!
Read More
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...