Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 29. Oktober 2012

Birthday Shower

Nein, die ganzen Partys meine ich nicht - obwohl es bei uns jeden Oktober auch davon genug gibt. Die Geburtstage strömen des Oktobers wie ein Sturzregen auf meine Familie ein, daher auch der Titel. Am Ende denkt man, man wäre nur noch zum Geschenke ein- und auspacken auf der Welt, ähnlich wie an Weihnachten.. Eine meiner hübschesten Verpackungen (war für meine Schwester) möchte ich dir aber nicht vorenthalten. Sie passt zwar farbtechnisch gar nicht in den Herbst, ich bin aber auch gar nicht der rot- gelb- orange- Typ, der überall eine Sonnenblume draufklatscht. Eher die Papierrose..!
How to: 
1. Hab natürlich wieder meine liebste Blümchen-Einroll-Technik verwendet und daraus diesmal Gestecke/Sträuße gemacht. (Haha! 2 Fliegen mit einer Klappe! Bin ja kein großer Fan von riesigen Blumengebinden - finde es so traurig, wie sie in der Vase vor sich hin sterben..)
2. Die fertigen mini-Rosen mit Heißkleber auf einer etwa 2€-Stück großen Pappplatte befestigen und Papier drumherum kleben, damit man die Kanten nicht sieht.
3. Schleife drum, mit doppelseitigem Klebeband auf's verpackte Geschenk damit und fertig!
So bleibt noch etwas Zeit für die passende Karte (ich glaube die erklärt sich von selbst, wenn nicht bitte schreiben). Dazu hab ich eine Rose in fast-Originalgröße gemacht, süß nicht? Mini-Karte mit Maxi-Rose!
Man kann die unterschiedlichsten Größen binden und die verschiedensten Farben und Kombis verwenden, mit Papierstärke expirimentieren, etc.
Ich glaube als Deko für Weihnachtsgeschenke wären sie auch toll! Als Schneerosen aus weißem, beinahe durchsichtigem Papier und in Glitzerstaub getunkt..



Read More

Freitag, 14. September 2012

Schmökerlaune

Das geht ja fix bei der Ikea hej Community! Hab ich nicht gerade erst von der Patchworkdecken-Aktion geschrieben? Offensichtlich gehöre ich zu den ersten 30 Einsendern der obligatorischen Stoffstücke für die Decke und habe das süße Ideen-Buch SY Stoff zum Träumen abgeräumt. Cool! War aber klar im Vorteil: das Ganze ging nach Frankfurt, was praktisch hier um die Ecke ist..
Wie gut, dass ich heute Zeit zum ausgiebigen Schmökern hab..
 ..mit Milchkaffee (in einer meiner neuen doppelwandigen (Thermo) Tassen - yay endlich hab ich schwebenden Kaffee!) und meinen liebsten Muffins mit Beeren aus Schwesters Garten - nein, ich wildere nicht nur in meiner Eltern Garten ;)
Wenn ich ausgelesen (eher ausgeguckt!) hab, gibt's sicher bald einen Bericht über die Eindrücke.
Schönes Wochenende, mein/e Liebe/r!



Read More

Dienstag, 11. September 2012

Watercolor Hair DIY Tutorial

Fast im wahrsten Sinne des Wortes! Diesen süßen Effekt in meinem Zopf hab ich nämlich ganz einfach mit Pastellkreiden gemacht. Ist schnell gemacht, unschädlich fürs Haar, hält einige Tage und ist einfach auszuwaschen.
How to:
1. Kauf Dir in Deinem Künstlerbedarf die beste (hoch pigmentierte) Pastellkreide in deinen Lieblingsfarben.
2. Entweder Haare waschen und antrocknen lassen oder die augewählten Strähnen mit Wasser besprühen, so dass sie feucht sind aber nicht nass.
3. Die Strähnchen, am besten im großen Waschbecken liegend, längs mit der Kreide bestreichen.
4. Trocknen lassen, mit Glätteisen fixieren, Reste ausbürsten.
Natürlich ist die Wirkung stärker, je heller das Haar ist.
Zopf flechten (indem man je eine gefärbte Strähne als Strang nimmt), seitlichen Dutt knoten oder im Meerjungfrauen-Look mit offenem Wallehaar rumlaufen. Völlig egal, ein Eyecatcher bist Du damit so oder so..



Read More

Samstag, 25. August 2012

Süße Ikea Patchworkdecke-Mitmach-Aktion

Hast Du deinen Newsletter auch bekommen? Die hej Community von Ikea möchte Patchwork-Decken nähen und zwar aus allen eingesandten Stückchen der Lieblingsstoffe von allen Freiwilligen. Die Fertigen kann man dann auch gewinnen. Yay! Die perfekte Aktion für alle wie mich, die in 1000 schönen Stoffen praktisch  ertrinken, weil sie schon immer mal ein Quilt nähen wollten, sich aber einfach (noch) nicht ran trauen. Zudem werden noch Einkaufsgutscheine und unter den schnellsten Einsendern sogar noch Bücher verlost. Teilnahmeschluss ist der 7. Oktober.
Süße Idee oder? Direkt mitmachen! Kostet auch nur 5 Minuten Zeit und 90 Cent Porto.. mein Beitrag ist schon unterwegs.



Read More

Montag, 13. August 2012

Mini-Schultüten DIY Tutorial

Die Schule fängt wieder an. Yippieee, endlich wieder etwas Platz im Freibad! Aber nichts gegen Kinder! Hab sie ja sonst gerne - vor allem meine Nichte, Neffen und Patenkinder.
Wer wie ich einen Weg sucht seinen Lieblingskindern, an den Eltern vorbei, unter dem ganzen Süßzeug auch etwas Geld und Tauschwährung für den Pausenhof wie Attax-Karten, Filly Pferdchen und Panini-Bildchen zum Schulanfang zuzustecken (mordswichtig! und garantiert damit den Status der Lieblingstante) ist hier richtig! Ich habe eben welche gemacht und zeige dir wie du selbst welche in nicht einmal einer halben Stunde hinbekommst. Auf geht's! Diesmal eine Anleitung in Bildern - ich muss gleich noch schnell ins Freibad! ;)
Was Du brauchst:
How to:
OK, das muss ich vielleicht erklären :) aus dem festen Tonpapier mit einem selbstgemachten Zirkel (Schnur an Stift festbinden) diese Viertelkreise zeichnen und ausschneiden. Dafür den Stift am oberen linken Ende des Papiers ansetzen und das Garn am unteren linken Ende fest und straff halten und zeichnen.








Read More

Sonntag, 12. August 2012

Pastellige Armbändchen DIY

Diese fallen in die Kategorie "gepinnt und gemacht". Ich liebe liebe liebe Pinterest und muss noch sooooo viel nachholen! Es gibt dort 1000000 zuckersüße Ideen und ich habe erst so wenige gepinnt, geschweige denn gemacht. Die drei Bändchen sind aber ein guter Anfang, oder? Und hier findest Du meine Vorlagen, falls Du selbst noch welche brauchst ;)
Read More

Sonntag, 5. August 2012

Mermaid Nails

Meine Liebe zu Andersens Kleiner Meerjungfrau und Disney's Arielle ist ja bekannt, daher auch diese Fischschuppen-Nagel-anmal-Aktion. Ist aber super süß geworden, oder? Daaaaauert zwar, dafür ist es mehr als einfach: Nägel in einem Ton lackieren, dann einzelne (wenn du die Zeit hast auch alle!) verzieren indem man mit einen Nailart Dotting Tool oben anfangend Pünktchen neben Pünktchen setzt. Dafür hab ich hübsche Unterwasser-Farben verwendet: Essie's Lapiz of Luxury, Bikini so teeny, Navigate her, Anny's Diva und Look at Me und einen wahnsinnig tollen Blauton aus der (leider eingestellten) Esprit Makeup Kollektion.
Kann ich mir auch toll in Rot-, Gelb-  und Orangetönen als Feuerdrachenschuppen vorstellen, aber da kommt wohl das Möchtegern-Bowie-China-Girl in mir raus ;)
Read More

Sonntag, 29. Juli 2012

Wildblumenstrauß, Karte und Cupcakes

Denn heute hat mein liebster Mensch Geburtstag. Nach langem Reinfeiern, großen Frühstück im Bett, einem wunderbaren Spaziergang (bei dem auch der Strauß entstanden ist), laaaaaaaangem Telefonieren mit Familie und Freunden, Eis essen und noch ein Mal Spazieren wird sich jetzt ausgeruht und der gefühlt tausendste Cupcake gegessen. Happy b-day sweet pie!
Rezept gibt's hier. Wie man so eine Karte selbst macht zeige ich dir gerne demnächst mal oder schau einfach hier nach.
Read More

Sonntag, 22. Juli 2012

Wie finde ich mein über-mini USB-Dings wieder? (easy peasy Häkel DIY)

Nur so! Ist Dir auch schon aufgefallen wie klitze-klitzeklein technologischer Schnickschnack wird? So ist auch mein neuer USB Flash Drive (den ich mir gestern nur kaufen musste, weil meine letzte Werbegeschenkversion den Geist aufgegeben hat) bei 16 GB kaum 1 cm2 groß. Hatte schon Angst ihn direkt wieder zu verlieren, weshalb er auch einen kleinen Anhänger gehäkelt bekommen hat. So sehe ich in besser und er sieht auch besser aus..so haben wir beide gewonnen :) Für eine easy peasy Häkelanleitung verweise ich wie immer gerne auf nadelspiel.com.
Read More

Eine Glossybox für Bastler

Alle Welt ist im Überraschungs-Probe-Boxen-Wahn! Mittlerweile gibt oder gab es Schminke-, Klamotten- und sogar Lebensmittel-Boxen. Diesem (wohl sehr profitablen) Trend folgend, gibt's nun auch eine Bastel-Überraschungsbox namens Supercraft. Die ist nur nicht ganz so günstig wie BoB & Co., was sicherlich daran liegt, dass sie eben nicht von großen Kosmetikfirmen zu Werbezwecken subventioniert wird. Der Probierpreis ist 24,95 und der reguläre noch 10 € mehr.
Hätte ich nicht schon Unmengen (ich meine wirklich Unmengen!) an Stoffen, Papier, Garn, Spitzrnborten, Anleitungen und und und, würde ich sie sicher zu dem Preis testen. Wenn man bedenkt, was allein Stoff zum regulären Preis pro Meter kostet, lohnt es sich für den ein oder anderen bestimmt.
Read More

Filigrane Plexiglas Kette (Upcycling DIY)

Ich liebe Plexiglas! Es ist rein, kühl und chic und praktisch unzerstörbar. Zuhause habe ich fünf! Tische, einen Stuhl, Aufbewahrungs-Schnickschnack wie Kleenex Boxen, Zeitungsständer, High Heels und und und aus Plexi und natürlich auch Schmuck. Gerade habe ich mir auch selbst eine filigrane Plexiglas-Kette gebastelt, als kleinen Ausgleich zu all dem wuchtigen Statment-Schmuck in letzter Zeit. Hier ist mein Inspirations Pinboard:
Wenn Du auch eine möchtest, hier ein schnelles How-to:
Was Du brauchst:
- Plastik No. 6 (meist verwendet bei Sushi-Takeout), oder klares Schrumpfplastik aus dem Bastelladen
- Kette
- Ösen
- Schere, Schmuckzange, Locher
How to:
1. Zuerst das Plastik in verschiedene Zufallsgrößen zuschneiden, die Ecken abrunden und Löcher einstanzen (unbedingt VOR dem Backen!). Bitte beachte dabei, dass das Plastik um das 4-6fache schrumpfen wird.
2. Auf ein mit Alufolie oder Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für etwa 1 Minute in den Ofen (am besten Mini-Ofen) (auf voller Stufe) schieben, immer im Auge behalten! Wenn ein Teil schief sein sollte, noch während es heiß ist schnell mit dicken Handschuhen begradigen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, eventuell Kanten abschleifen.
3. Nach Geschmack und Formen kombinieren, mit Ösen zusammenfassen, Kette dran, fertig!
Mit Stolz tragen, denn so siehst du nicht nur stylish aus, sondern verkleinerst noch nebenbei den riesigen Müllberg!
Read More

Donnerstag, 19. Juli 2012

Grooooooßer TV Serienjunkie DIY Inspirationen Post

Wer sagt, dass Fernsehen verdummt? Ich liebe TV! Mein Englisch hat sich durch das Schauen diverser Serien im O-Ton sogar um einiges verbessert - und ja, das sage ich als Anglistin/Amerikanistin im Nebenfach - man lernt ja nur Schulenglisch! Literatur kann zwar in Umgangssprache sein (oder mal mit regionalen lautmalerischen Einfärbungen der Sprache) aber meist ist es doch hohe, poetische Sprache mit der man in der freien Wildbahn wenig anfangen kann. Also schau fern! Lass es Dir nicht vermiesen und ausreden von "Ich gehe nur in Theater, Oper und Balett und mal in einen Woody Allen Film"-Pseudo-Intellektuellen, die besagte Verblödung beschreien! Fernsehen kann bilden und inspirieren. Was kann falsch sein an etwas das Freude macht und entspannt und sogar zu Kreativität anregt? Hier nur einige Beispiele von TV-inspirierten DIYs. (Für die Quelle auf's Bild klicken!) Viel Spass!
 Na, alle Serien erkannt?
Read More
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...